Zwanzigzwanzig

Der Versuch, dich abzulenken

Dies ist nicht das erste Kapitel meines Projekts "zwanzigzwanzig"! Dabei handelt es sich um ein Spielbuch, für das ihr die Beta-Tester seid. Wenn du noch gar nicht weißt, worum es geht, schau hier. Wenn du den Anfang suchst, schau hier. Tag 19 der PandemieTag 10.618 der Krise Mit über 140.000 sind in den USA jetzt… Weiterlesen Der Versuch, dich abzulenken

Zwanzigzwanzig

Das auslösende Ereignis

Dies ist das erste Kapitel meines Projekts "zwanzigzwanzig"! Dabei handelt es sich um ein Spielbuch, für das ihr die Beta-Tester seid. Wenn du noch gar nicht weißt, worum es geht, schau hier. Tag 13 der PandemieTag 10.612 der Krise Die Bundesregierung kündigt ein Hilfspaket für die Wirtschaft im Umfang von 156 Milliarden Euro an. Während… Weiterlesen Das auslösende Ereignis

Autorenleben · Zwanzigzwanzig

Ihr entscheidet!

Wie auf Instagram schon mehrfach angekündigt, habe ich ein neues Projekt gestartet - ein wahres Mammutprojekt. Als ich im November zum NaNo damit angefangen habe, habe ich nicht in Ansätzen einschätzen können, wie viel Arbeit es sein würde. Aber ich halte mich einmal an meine Selbstverpflichtung und rücke die ersten Kapitel am 01.04. raus. Hier.… Weiterlesen Ihr entscheidet!

Autorenleben · Schreibmenschen

Und wieder der NaNo

Am verkramten Schreibtisch fühle ich mich noch immer am wohlsten Gestern Abend war die wunderbare Jasmin Zipperling bei uns am Lagerfeuer und hat mich tatsächlich dazu motiviert, mal wieder einen Blogbeitrag zu schreiben. Ich weiß, ich war keine gute Gastgeberin in letzter Zeit. Aber von Anfang an - im letzten halben Jahr ist viel passiert… Weiterlesen Und wieder der NaNo

Everyday Writing Challenge

Aus dem NaNo – der Mord

Luise war am Hassel etwas trinken gewesen, sie hatte gehofft, jemanden zu treffen, mit dem sie reden konnte. Andrea kam nicht. Dabei hatte sie ihr mehr als eine Nachricht geschrieben. Wahrscheinlich war ihr Handyakku mal wieder leer, Andrea passierte das ständig. Schade. Sie hätte das leichte Gespräch, den leichten Sex mit ihr heute wirklich gut… Weiterlesen Aus dem NaNo – der Mord

Schreiben als Selbstfürsorge · Schreibmenschen

Ein Leuchtturm im Kopf – Schreibräume finden

Auf den bunten Stadionsitzen sitzen Gedanken. Was sehen sie sich an? Mich. Wie ein Leuchtturm in der Mitte stehend, suchend. Nach einem klaren Gedanken, einem Ziel, einem Text.Cora Albrecht Wir alle sind kreativ. Der Mensch ist das erzählende Tier. Unser Selbstverständnis, unsere Erinnerung, unsere Welterklärung. Das alles vollzieht sich in Geschichten. Selbst Bilder sind Geschichten.… Weiterlesen Ein Leuchtturm im Kopf – Schreibräume finden

Schreibübungen · Schreibhain · Schreibmenschen · Throwback Thursday · Workshops Kreatives Schreiben

Dragongirl oder am Boden zerstört?

Sie wusste nicht, wer sie war, so viel war schon mal klar. Manchmal war sie Drache, manchmal Mädchen, meistens am Boden. Am Boden zerstört, was für eine blöde Ausdrucksweise, sie lag vielleicht gerne nackt und zusammengerollt auf den Dielen, sie war vielleicht ein bisschen zu dünn, aber war sie daher zerstört? Ihre langen, samtigen Haare… Weiterlesen Dragongirl oder am Boden zerstört?