Throwback Thursday

Herbst

Sturmgepeitscht biegt die alte Eiche sich zu Boden. Viele bunte Blätter flattern lustig durch die Luft. Der Sommer ist vorüber, das zwitschern die Vögel vom Baum. Die Sonne wird schwächer und auch die Vögel müssen bald gehen.

Und auch ich, die Parkbank, habe das gemerkt. Niemand setzt sich mehr auf mich. Ich ruhe unter einem dichten Berg von Laub. Erst war die Ruhe ja schön, doch langsam wird es langweilig. Der Wind pfeift durch den Park, der Regen greift mein Holz an.

Hoffentlich hört es bald auf zu regnen, damit die Kinder mit den Drachen wiederkommen.

(2001)

 

wie euch vielleicht auffällt, ist mir das Thema viele Jahre später wieder begegnet … meine andere Parkbank findet ihr hier. Und was für Veränderungen es zwischen 14 und 28 so gibt 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s