Autorenleben · Schreibübungen · Schreiben als Selbstfürsorge · Schreibmenschen · Workshops Kreatives Schreiben · Zwanzigzwanzig

November hoch drei

Endlich setze ich mich an den Jahresrückblick – gerade noch rechtzeitig, nicht wahr? Obwohl es eigentlich ja egal ist. Aber ich will euch von etwas berichten, das morgen auf Instagram und Twitter und in der Woche darauf auch hier starten wird, also wird es höchste Eisenbahn. Aber der Reihe nach. Mein Jahresrückblick fängt hinten an.… Weiterlesen November hoch drei

Autorenleben · Zwanzigzwanzig

Ihr entscheidet!

Wie auf Instagram schon mehrfach angekündigt, habe ich ein neues Projekt gestartet - ein wahres Mammutprojekt. Als ich im November zum NaNo damit angefangen habe, habe ich nicht in Ansätzen einschätzen können, wie viel Arbeit es sein würde. Aber ich halte mich einmal an meine Selbstverpflichtung und rücke die ersten Kapitel am 01.04. raus. Hier.… Weiterlesen Ihr entscheidet!

Autorenleben · Schreibmenschen

Und wieder der NaNo

Am verkramten Schreibtisch fühle ich mich noch immer am wohlsten Gestern Abend war die wunderbare Jasmin Zipperling bei uns am Lagerfeuer und hat mich tatsächlich dazu motiviert, mal wieder einen Blogbeitrag zu schreiben. Ich weiß, ich war keine gute Gastgeberin in letzter Zeit. Aber von Anfang an - im letzten halben Jahr ist viel passiert… Weiterlesen Und wieder der NaNo

Autorenleben

Ich gestehe feierlich, ich bin ein Tunichtgut

Ein neuer Balkon, eine alte Verführung ... und Computer fühlen sich einfach nicht wohl in der Sonne. Und ein Chaot. Wenn ich gesagt habe, ich mache das, dann mache ich es auch. Nur vielleicht später als geplant. Langsamer. Dafür gründlich. Und ich schreibe das auch auf die Gefahr hin, dass aktuelle oder zuküftige Arbeitgeber das… Weiterlesen Ich gestehe feierlich, ich bin ein Tunichtgut