Lyrikfreitag

Hoffnung und Angst einer Liebe

Kerzenlicht
Kerzenduft
Leise Musik
Streichelnde Luft

Angst, was Neues
Auszuprobieren
Angst davor
Den andern zu spüren.

Neue Hoffnung
Wirre Gedanken
Schöne Träume
Keine Schranken

Angst den andern
Zu verletzen
Angst die Liebe
Nicht zu schätzen

Hoffnung
Ohne Angst zu lieben
Dass Raum und Zeit
Sich verschieben

Angst, die Angst zu verlieren

(Dezember 2002)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s