Lyrikfreitag

Dichterseele

Wieder gegen eine Wand gelaufen
Haare zu raufen
Geflucht
Die Welt verflucht
Und sie hat geweint
Gott, hat sie geweint
Und schließlich
Die Tränen getrocknet
Weiter gerannt
Direkt gegen die nächste Wand
Und wieder die Worte
Wütend und laut
Doch die Welt hat eine dicke Haut
Sie kratzt und beißt
Nicht ein Stück reißt
Und kraftlos geschaut
Wie es weiter geht
Wie es weiter gehen muss!
Auf Stacheldraht
Gebete zum Himmel geschickt
Ungehört
Und ungestört
Gott ist grad nicht da
Und um ein Haar
Doch mal liegen geblieben
Und sie hat geweint
Gott, wie hat sie geweint
Jeden Sinn geleugnet
Und nur gelebt
Wie sie Spinne webt
Ohne das große Ganze zu kennen
Einfach weiter rennen
Die nächste Wand kommt bestimmt
Die Welt ist voller Wände
Die Welt ist voller Hände
Keine dabei, die den Stift ihr gibt
Die sagt, komm schreib
Komm schon, bitte bleib
Bitte schreib ein Gedicht
Und vergesse nur nicht
Du musst dich nicht verschanzen
Denn hier kann deine Trauer tanzen

(erstmals veröffentlicht 11.06.2017)

Ein Kommentar zu „Dichterseele

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s