Schreibmenschen

10 Gründe, warum ich schreibe 6

  1. Gewohnheit
  2. Loswerden
  3. Ausdruck
  4. Sicherheit
  5. Narzissmus
  6. Rückzug

Während ich schreibe, muss ich mich nicht mit der Welt, so wie sie ist, auseinandersetzen. Ich bilde mir eine neue Welt. Auch in dieser neuen Welt ist nicht alles perfekt, das wäre ja auch langweilig, aber sofern ich den Plot gut geplant habe, weiß ich doch, dass alles zu etwas führt, alles zu etwas gut ist.

Die Welt, wie sie ist, geht mir im besten Fall nur auf die Nerven (auch wenn ich den kleinen Teil, in dem ich liebe, meist genieße), oft finde ich sie aber auch kaum auszuhalten. Natürlich kann man sich seine kleinen, privaten Nischen schaffen, in denen Frieden und Ruhe herrscht, aber so richtig ausblenden lässt sich die Außenwelt ja trotzdem nicht, für mich jedenfalls. Und ich will sie auch gar nicht ausblenden. Wie könnte ich auch mein privates Glück genießen, wenn so viele Menschen da draußen gar nichts haben?

Aber niemand kann wirklich immer ein guter Mensch sein und niemand kann immer an andere denken. Da hilft mir das Schreiben. Während des Schreibens denke ich eigentlich gar nicht, jeder Gedanke ist gleich Sprache auf dem Papier und bezieht sich nur auf die Welt, in der ich mich gerade befinde. Doch wenn ich daraus wieder auftauche, quält mich kein schlechtes Gewissen, wie das so oft geschieht, wenn ich mal wieder fünf Stunden mit einer Netflixserie verbracht habe. Ich ziehe mich nicht nur aktiv aus der realen Welt zurück, sondern verarbeite sie auch, heile die realen Wunden durch den Zauber der Fiktion.

Ich bilde mir nicht mehr ein, dass Literatur wirklich die Welt retten könnte. Nicht im Großen und Ganzen. Aber doch ganz viele Welten im Kleinen, und gerade daraus entsteht Veränderung. Vielleicht können meine fiktiven Welten Wege aufzeigen, die reale Welt ein wenig besser zu machen. Und dafür lohnt es sich doch, die Arbeit an der sozialen Front durch den Rückzug an den Schreibtisch zu ersetzen, zumindest zeitweise.

10 Gründe, warum ich schreibe 7

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s