Lyrikfreitag

Von der Suche

Ich habe Lust, durch ein blühendes Rapsfeld zu laufen
Mich fallen zu lassen
Zu lachen und zu weinen
Und ein Mädchen zu küssen
Ein Liebeslied zu schreiben
Von der Länge eines mittleren Romans
Und in Sternennächten vorzulesen
Wort für Wort
Mit dem Geschmack des Nachtwinds
Rotwein
Und Küssen
Die Schmetterlinge am lila Flieder zu zählen
Und eine Blüte in lange Haare zu flechten
Ich habe Lust, dich zu finden

(04.2014)

 

ähnliche Beiträge:

Achterbahn

Phönix

Nicht nichts (es ist …)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s