Schreibübungen · Schreibhain · Schreibmenschen · Throwback Thursday · Workshops Kreatives Schreiben

Dragongirl oder am Boden zerstört?

Sie wusste nicht, wer sie war, so viel war schon mal klar. Manchmal war sie Drache, manchmal Mädchen, meistens am Boden. Am Boden zerstört, was für eine blöde Ausdrucksweise, sie lag vielleicht gerne nackt und zusammengerollt auf den Dielen, sie war vielleicht ein bisschen zu dünn, aber war sie daher zerstört? Ihre langen, samtigen Haare… Weiterlesen Dragongirl oder am Boden zerstört?

Schreibübungen · Schreibmenschen · Workshops Kreatives Schreiben

Ohne Abschied

An dem Tag, als sie über die Wellen auf den Sonnenuntergang zuging, hatte ihr niemand besonders weh getan. Sie hatte nur Bilder gesehen von dem brennenden Amazonas und ihr Löschflugzeug war einem der Fahrraddiebe zum Opfer gefallen, die es in ihrer Stadt so häufig gab. Ihr Kaffee war leer und sie dachte an die Milchkühe… Weiterlesen Ohne Abschied

Schreibübungen · Workshops Kreatives Schreiben

Die Schokogestikuliererin oder warum das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist

Warum das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages sei, erklärte Aenne mit dem Buttermesser in der Hand, von dem warmer Schokoaufstrich tropfte. Sie hatte mit eben diesem Messer das frische Aufbackbrötchen aufgeschnitten und das heiße Besteck gleich in das Aufstrichglas gesteckt. Evelyn war wie hypnotisiert von dem braunen, süßen Tropfen, der über Aennes weiße Bluse… Weiterlesen Die Schokogestikuliererin oder warum das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist

Gegen das Sommerloch · Schreibübungen · Schreibmenschen · Workshops Kreatives Schreiben

Schlimmer geht’s immer

Max und Irene hatten lange auf diesen Tag gewartet. Aber endlich waren sie vierzehn und Mama brachte sie morgens zum Heidepark, wo sie den ganzen Tag allein verbringen durften. Irene trug ihr Handy an einem Band um den Hals und Max hatte etwas Geld in der Hosentasche, mehr brauchten sie doch nicht. Das Wetter war… Weiterlesen Schlimmer geht’s immer

Schreibübungen · Schreibmenschen · Tagespolitisches · Workshops Kreatives Schreiben

Oben im Fenster

Einfach mal die Seele baumeln lassen. Oder die Beine. Aus dem Arbeitszimmerfenster. Der Schreibtisch hinter mir liegt voll mit Papieren, die bearbeitet werden wollen. Da setze ich mich mit dem Arsch drauf. Wortwörtlich. Klassenarbeiten kontrollieren und Schülerinnen dafür bestrafen, dass sie nicht gelernt haben, weil sie gerade total verknallt sind in den süßen Mathelehrer und… Weiterlesen Oben im Fenster

Schreibübungen · Schreibmenschen · Workshops Kreatives Schreiben

Schriftschlucker

Bräuchte dringend ein bisschen Ordnung, schnell weg hier ... Ein Schriftsteller saß mit einem Notizblock im Café und schrieb nicht. Das wäre auch zu sehr Klischee gewesen. Er machte dort alles mögliche, trank einen Tee nach dem anderen, erstellte einen Putzplan für seine Wohnung, an den er sich nicht halten würde, beobachtete Menschen. Nur eine… Weiterlesen Schriftschlucker

Schreibübungen · Schreibmenschen · Workshops Kreatives Schreiben

Flammend kalt

Als das Feuer im Kamin erlosch, atmete ich erleichtert aus. Zu heiß war es geworden, ich dachte schon, das Haus würde in Flammen aufgehen. Ich genoss die Stille und die Kälte, die durch die zugigen Fenster herein drang. Dunkel war es, aber das genoss ich auch. Alles war besser als dieses gleißende Licht. Kleine Geister… Weiterlesen Flammend kalt

Workshops Kreatives Schreiben

Ausflug mit Daunen

Etwas verspätet, aber endlich die versprochene Übung: Als ich die Bewegung unter mir spürte, wusste ich, dass ich von nun an endgültig eine Außenseiterin war. Wie sollte ich auch morgen früh normal mit meinen Arbeitskollegen an der Kaffeemaschine stehen und über den Jahresumsatz und die verrückten Ideen meiner Chefs sprechen? Ich hatte gerade herausgefunden, dass… Weiterlesen Ausflug mit Daunen