Schreibmenschen · Throwback Thursday

10 Gründe, warum ich schreibe 3

  1. Gewohnheit
  2. Loswerden
  3. Ausdruck

Im Schreiben kann ich nicht nur meine Geschichten loswerden, sondern auch mich selbst ein Stück weit, kann mich in die Welt hinauswerfen und von anderen Menschen ansehen lassen. Ich kann gesehen werden. Natürlich werde ich nicht nur in Texten gesehen, aber die Möglichkeiten an direktem Kontakt sind doch zeitlich und physisch äußerst begrenzt, erst recht wenn man sich schwer tut, die Nase aus dem (Notiz)Buch zu ziehen. Im Schreiben kann ich zeigen, wer ich wirklich bin, jedenfalls wie ich mich wirklich sehe. Und selbst wenn die Welt entscheidet, das zu ignorieren, bin ich immer noch da, da draußen, auf Papier.

Ich kann ausdrücken, wie ich die Welt sehe und wie ich sie gern hätte, und sogar wenn ich Impulse verspüre, nach denen ich niemals handeln möchte, kann ich sie ausleben, den Spaß an Gewalt und Zerstörung, den vielleicht jeder manchmal verspürt. Ich kann töten, mich selbst und andere, ich kann Verhaltensweisen und Lebensweisen ausprobieren, ohne mit Konsequenzen rechnen zu müssen. Außer vielleicht mal wieder ein wenig Zeit für andere Dinge verloren zu haben oder von der Welt komisch angesehen zu werden. Aber mit diesen Konsequenzen kann ich leben.

Ich kann mich ausleben, alle Personen, die ich bin, ohne mich um Widersprüche scheren zu müssen. Es handelt sich schlicht um verschiedene Bücher, in denen ich verschiedene Leben miteinander in Einklang bringen kann, die zu leben mir niemals möglich wäre. Niemand stört sich daran, wenn ich heute mal ein Mann bin oder Sprüche abgebe wie eine Hundertjährige, wenn ich fliegen kann oder ganz alleine einen Planeten bewohne. Ganz egal, wer ich sein will – hier kann ich es.

Ganz egal, wer ich bin, auch wenn ich es überhaupt nicht will – hier kann ich es und muss mich noch nicht einmal selber dafür hassen. Denn hier tue ich niemandem weh.

(zuerst veröffentlicht Januar 2018)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s